COMPASS    Der Weg zum Höchstertrag
  • Hochertragssorte mit hohem Ölgehalt
  • Mittelfrüh (BSA-Note 5) und standfest (BSA-Note 3)
  • Robusthybride für alle Standorte und Mulchsaaten

COMPASS, die Robusthybride mit mittlerer Reifezeit, hat einen großrahmigen Wuchs und eignet sich für trockene und leichte Standorte. Die starke Wurzel und der stämmige Haupttrieb sind Garanten für gute Wasser- sowie Nährstoffaneignung und sichern genügend Speicherpotenzial für Nährstoffe und Assimilate. Kritische Wetterphasen während der Blüte und Ausreife können so besser kompensiert werden. COMPASS weist einen tiefliegenden Vegetationskegel kombiniert mit einer guten Schossfestigkeit auf. Empfohlen wird die Sorte mit dem hohen bis sehr hohen Ölgehalt für mittlere Saattermine.

 

Eignung/Ausprägung (Züchtereigene Einschätzung)

  

Ertragseigenschaften

Kornertrag
gering         hoch
Ölgehalt
gering         hoch
Ölertrag
gering         hoch
 

Ertragssicherheit

Standfestigkeit
gering         hoch
Gesundheit
gering         hoch
Trockenstresstoleranz
gering         hoch
Regenerationsfähigkeit
gering         hoch
Winterfestigkeit
gering         hoch
 

Standorteignung

Leichte Böden (z.B. D-Standorte)
gering         hoch
Gute Böden (z.B. Löss-Standorte)
gering         hoch
Schwere Böden (z.B. Marschen/Höhenlagen)
gering         hoch
 

Bestandesführung

Mulchsaateignung
gering         hoch
Low-Input-Eignung
gering         hoch
Gülleverträglichkeit
gering         hoch
Mähdruscheignung
gering         hoch
   
Saatzeit
früh     ø     spät
Herbstentwicklung
verhalten     ø     wüchsig
WR-Einsatz Herbst
reduzieren*     ø     erhöhen*
Fungizideinsatz Herbst
reduzieren*     ø     erhöhen*
WR-Einsatz Frühjahr
reduzieren*     ø     erhöhen*
Fungizideinsatz Frühjahr
reduzieren*     ø     erhöhen*
Reifestaffelung
früh     ø     spät
  
* mögliche Reduzierung/Erhöhung der Aufwandmenge um 10-20% von ortsüblich möglich.

Besonderheiten

  • Sehr robuste und standfeste Hybridsorte mit guter Mulchsaazeignung und Eignung für leichte Standorte.