MERCEDES    Über Stock und Stein
  • Neue Robustgenetik für den Hochertrag
  • Sehr kräftige Herbstentwicklung und Winterfestigkeit
  • Anspruchslos an Boden- und Aussaatbedingungen

Winterhart wenn’s drauf -ankommt       

MERCEDES wurde in den harten Frostwintern in Deutschland und Osteuropa entdeckt. Die Winterhärte als besonderes Plus bleibt ein Anbauargument – wenn der Winter wiederkommt. Dies gilt für die kräftige Vorwinterentwicklung, die Frosthärte, aber auch die unangenehmen Wechselfröste zu Vegetationsbeginn. Durch den späten Wachstumsstart und den späten Blühbeginn ist MERCEDES dagegen „immun“. Höchste Anbausicherheit für kritische Standorte.

Wachstum auch bei niedrigen Temperaturen

Dies ist in Gewächshausuntersuchungen mit verschiedenen Temperaturstufen aufgefallen. Bei Wechseltemperaturen mit 15 °C im Durchschnitt erreicht MERCEDES eine 30 % höhere Frischmasse als die Vergleichssorten (s. Abb.). Dies ist in kühlen Herbstjahren in Saatzeit- und Bodenbearbeitungsversuchen positiv aufgefallen. Im Herbst 2014 war MERCEDES eine der Sorten mit der höchsten Frischmasse.

MERCEDES ist eine wertvolle Robustsorte, die auf Anbausicherheit getrimmt wurde. Sie ist unempfindlich und geht auch unter schwierigeren Anbaubedingungen über Stock und Stein, Eis und Schnee.

Eignung/Ausprägung (Züchtereigene Einschätzung)

  

Ertragseigenschaften

Kornertrag
gering         hoch
Ölgehalt
gering         hoch
Ölertrag
gering         hoch
 

Ertragssicherheit

Standfestigkeit
gering         hoch
Gesundheit
gering         hoch
Trockenstresstoleranz
gering         hoch
Regenerationsfähigkeit
gering         hoch
Winterfestigkeit
gering         hoch
 

Standorteignung

Leichte Böden (z.B. D-Standorte)
gering         hoch
Gute Böden (z.B. Löss-Standorte)
gering         hoch
Schwere Böden (z.B. Marschen/Höhenlagen)
gering         hoch
 

Bestandesführung

Mulchsaateignung
gering         hoch
Low-Input-Eignung
gering         hoch
Gülleverträglichkeit
gering         hoch
Mähdruscheignung
gering         hoch
   
Saatzeit
früh     ø     spät
Herbstentwicklung
verhalten     ø     wüchsig
WR-Einsatz Herbst
reduzieren*     ø     erhöhen*
Fungizideinsatz Herbst
reduzieren*     ø     erhöhen*
WR-Einsatz Frühjahr
reduzieren*     ø     erhöhen*
Fungizideinsatz Frühjahr
reduzieren*     ø     erhöhen*
Reifestaffelung
früh     ø     spät
  
*mögliche Reduktion/Erhöhung der Aufwandmenge um 10-20 % von ortsüblich

MERCEDES LSV 2014-2016.jpg


Mercedes - Die neue Ertragsstärke bei reduzierter Bodenbearbeitung


Mercedes - Absolut stabile Erträge


MERCEDES - Höchste Blattmassebildung bei Wechseltemperaturen


MERCEDES - Winterhart wenn´s drauf ankommt