Exakte Einstellung der Drillmaschine

Aufgrund der niedrigeren empfohlenen Bestandesdichten, dem z.T. hohen Tausendkorngewicht und der Verpackung in Einheiten zu 1,5 Mio. keimfähigen Körnern, muss die Drillmaschineneinstellung gerade bei Hybriden sorgfältig erfolgen.

Beispiel für Aussaatmengenberechnung

Aussaat Raps
Die Berechnung erfolgt entweder nach untenstehender Formel mit den Angaben vom blauen Saatgut-Etikett, oder mit Hilfe des Aussaatrechners.

 

Drillmaschineneinstellung

Grundsätzlich sind die Hinweise des Herstellers zu beachten.

Bei Nockenradsystemen mit Feinsärädern sollte Bodenklappenstellung 1 verwendet werden (Getreide 3, Ackerbohnen 7). Gleichzeitig sollte der Schieber zum Schließen der Drillabläufe auf 1/2 stehen.

Bei pneumatischen Systemen ist der Säschlitz auf die Korngröße abzustimmen, um Quetschungen durch eine zu enge Einstellung zu vermeiden.

 

Bei sehr niedrigen Saatstärken lässt sich durch das Schließen von jedem zweiten Säschar die Saatmenge exakter dosieren. 

    

 

Berechnung der Aussaatmenge:

keimf. Körner/qm x TKG / Keimfähigkeit

= Aussaatmenge

 

Beispiel: 60 Körner/qm x 7,4g / 97% = 4,6kg/ha