Rapsaussaat 2013: Landwirte reagieren besonnen

Die Rapsaussaat erfolgte in diesem Jahr bei überwiegend guten Aussaatbedingungen und weitestgehend zu optimalen Aussaatterminen. Trotz guter Bedingungen ist die Rapsfläche in Deutschland leicht rückläufig, so schätzt der RAPOOL-RING. 

Im Norden haben die Landwirte die Flächenausweitungen des Vorjahres wieder auf ein normales Maß zurückgenommen. Im Süden und Südosten wird der Rapsanbau, wegen eines höheren Futterbedarfs für die Tierhaltung bzw. Substratbedarfs für Biogasanlagen, zugunsten von Mais und anderen Futterpflanzen verringert. Raps bleibt aber aufgrund hoher Deckungsbeiträge und guter Vorfruchtwirkungen für die Marktfruchtbetriebe die wichtigste Blattfrucht in der Fruchtfolge. Nach ersten vorsichtigen Schätzungen reduziert sich die die Gesamtanbaufläche um ca. 60.000 bis 80.000 ha und liegt damit in Deutschland bei ca. 1,38 bis 1,40 Mio. ha.
Das zweijährige Anwendungsverbot der insektiziden Beizung ab Dezember 2013 hatte nach eigenen Beobachtungen keinen nennenswerten Einfluss auf die diesjährige Aussaatfläche. Die Landwirte reagierten jedoch mit einem disziplinierten Bestellverhalten. Die Rapsanbauer folgten damit der Empfehlung aus Industrie, Handel und Beratung, den Saatgutbedarf zur diesjährigen Aussaat genau zu kalkulieren und Restmengen aufzubrauchen.
Hybridrapssorten konnten zur Ernte 2013 vielerorts erneut ihre Widerstandsfähigkeit, Ertragsstärke und Ertragssicherheit unter Beweis stellen. Insbesondere die Hybridgenetik von RAPOOL genießt das Vertrauen der Rapsanbauer. Der RAPOOL-RING schätzt zu diesem Zeitpunkt, dass sich der Anteil von Hybridraps in der Fläche weiter erhöht hat. Mit den Sorten AVATAR, SHERPA und VISBY stellt RAPOOL die drei größten Sorten in Deutschland und konnte somit seine führende Position im Markt behaupten. AVATAR ist die ertragreichste Sorte in den Landessortenversuchen 2012 und 2013. Die Sorten SHERPA und VISBY überzeugen mit mehrjährig guten Ergebnissen und praxistauglicher Anbaueignung in den Betrieben. Die neuen RAPOOL-Sorten MARATHON und MERCEDES konnten mit ersten Mengen erfolgreich in den Markt eingeführt werden.

September 2013, RAPOOL-RING GmbH