Raps: Stickstoffaufnahme online bestimmen

Der RAPOOL-RING hat seinen mobilen Online-Service mit diversen hilfreichen Anwendungen für einen erfolgreichen und nachhaltigen Rapsanbau um einen weiteren Service ergänzt.

 
Ab sofort steht allen Nutzern die ImageIT von Yara als Web-App auf der mobilen Internetseite des Unternehmens kostenlos zur Verfügung.

Aktuell sind gewaltige Unterschiede in der Bestandesentwicklung zu finden. Während Frühsaaten im Nordwesten bereits Anfang Oktober teilweise über 100 kg N aufgenommen hatten, sind viele Rapsbestände im Osten und Süden trockenheitsbedingt erst Ende September aufgelaufen. Hier bleibt es spannend, welche N-Aufnahmen bis zum Vegetationsende noch möglich sind und welche Konsequenzen sich für die Frühjahrsdüngung ableiten lassen.

Mit Hilfe der Yara ImageIT kann die Stickstoffaufnahme von Raps anhand von Fotos des Pflanzenbestandes im Herbst und zu Vegetationsbeginn bestimmt werden. Dazu reicht es aus, mehrere Fotos von dem zu prüfenden Pflanzenbestand mit dem Smartphone aufzunehmen. Aus der ermittelten Stickstoff-Aufnahme, dem geschätzten Mineralisierungspotenzial und der Ertragserwartung wird dann online eine Stickstoff-Düngeempfehlung für das Frühjahr erstellt. Der Service ist speziell für Smartphones und Tablet-Computer ausgelegt.  Zugriffe von diesen mobilen Endgeräten auf die RAPOOL-Homepage (www.rapool.de) werden automatisch auf die mobile Webseite weitergeleitet.

Der RAPOOL-RING erweitert damit seinen kostenlosen Online-Service rund um den Rapsanbau. Neben der ImageIT werden unter anderem eine Schädlings- und Phomaprognose, ein Aussaatrechner, ein Kalkulator zum Wachstumsregler- und Fungizideinsatz sowie weitere hilfreiche Service-Tools angeboten.

RAPOOL-RING, Oktober 2016