ALBIT  neu  Einen Schritt voraus

  • Neuzulassung 2018 mit starkem Korn- und Ölertrag.
  • TuVY-resistent und schnellwüchsig im Herbst.
  • Mittelfrühe Reife mit zügiger Abreife im Stroh.

ALBIT wurde im Dezember 2018 mit hohen bis sehr hohen Korn-und Ölerträgen vom Bundessortenamt zugelassen. Im dreijährigen Wertprüfungszeitraum hat sich die TuYV-resistente Sorte ALBIT bereits so gut geschlagen, dass er vorzeitig regional (RLP+BW) in die Landessortenversuche aufgenommen worden ist. Neben hohen Kornerträgen bietet ALBIT sehr hohe Ölgehalte. Im Herbst zeigt sich die robuste Sorte sehr wüchsig (BSA-Note 6). Nach Winter hat er eine gute Regeneration sowie eine mittelfrühe Blüte für eine lange Schotenassimilation. ALBIT ist immer einen Schritt voraus. Ein ortsüblicher Einsatz von Wachstumsreglern und Fungiziden ist im Herbst sinnvoll. Die Sorte hat eine gute Allgemeingesundheit und reift zu mittelfrühen Terminen mit einer zügigen Reifeverzögerung im Stroh ab.

Eignung/Ausprägung (Züchtereigene Einschätzung)   

Ertragseigenschaften

Kornertrag
gering         hoch
Ölgehalt
gering         hoch
Ölertrag
gering         hoch
 

Ertragssicherheit

Standfestigkeit
gering         hoch
Gesundheit
gering         hoch
Trockenstresstoleranz
gering         hoch
Regenerationsfähigkeit
gering         hoch
Winterfestigkeit
gering         hoch
 

Standorteignung

Leichte Böden (z.B. D-Standorte)
gering         hoch
Gute Böden (z.B. Löss-Standorte)
gering         hoch
Schwere Böden (z.B. Marschen/Höhenlagen)
gering         hoch
 

Bestandesführung

Mulchsaateignung
gering         hoch
Low-Input-Eignung
gering         hoch
Gülleverträglichkeit
gering         hoch
Mähdruscheignung
gering         hoch
   
Saatzeit
früh     ø     spät
Herbstentwicklung
verhalten     ø     wüchsig
WR-Einsatz Herbst
reduzieren*     ø     erhöhen*
Fungizideinsatz Herbst
reduzieren*     ø     erhöhen*
WR-Einsatz Frühjahr
reduzieren*     ø     erhöhen*
Fungizideinsatz Frühjahr
reduzieren*     ø     erhöhen*
Reifestaffelung
früh     ø     spät
  
*mögliche Reduktion/Erhöhung der Aufwandmenge um 10-20 % von ortsüblich

Besonderheiten

Regionale Empfehlung für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.


Ihre Meinung ist uns wichtig!

Machen Sie jetzt mit bei unserem aktuellen Erntemonitoring..
Unter den Teilnehmern verlosen wir mehrere Einheiten Rapssaatgut, RAPOOL-Einkaufskörbe mit Kühlfunktion und vieles mehr…

Teilnahmeschluss: 31. August 2019

Ja, ich möchte teilnehmen