ERUCARAPS    

ERATON – Der zuverlässige, frühe Eruca-Raps-Spezialist

  • Mehrjährige Leistungsstärke
  • Winterhärte und Gesundheit
  • Leichter Drusch bei mittlerer Reife

Ertragsstabilität über Jahre
ERATON überzeugt mit hohen Ölgehalten und den typischen MSL-Eigenschaften. Ertragsabsichernde Sortenmerkmale wie das ausgeprägte Wurzelsystem, die hohe Gesundheit sowie die gute Winterhärte machen die Hybride aus und setzten Maßstäbe im Erucasäure-Segment.

Früher Mähdrusch-Typ
Die frühe Reife und leichte Mähdruschfähigkeit machen den mittellangen Wuchstyp ERATON zu einer Besonderheit unter den Erucaraps-Sorten. Schnell hohe Ertragspotenziale ausschöpfen, das ist das Plus von ERATON. In Kombination mit diesen und weiteren pflanzenbaulichen sowie qualitativen Eigenschaften ist die Sorte zu einer erfolgreichen Rapszüchtung im deutschen Vertragsanbau herangewachsen.

 

RESORT+0 - Die neue Eruca-Rapsgenetik für die Aussaat 2019

Die erucasäurehaltige MSL-Hybride RESORT+0 mit neuer Mutterliniengenetik ist im Herbst 2018 in Großbritannien zugelassen worden. RESORT+0 zeigte in beiden Wertprüfungsjahren gute Ergebnisse mit hohen Ölgehalten. Auch in internen Prüfungen während der letzten beiden Stressjahre konnte RESORT+0 durch Zuchtfortschritt in den qualitativen Eigenschaften mit sehr hohem Erucasäuregehalt überzeugen (siehe Abbildung in Galerie).

Die Robustsorte ist mit den MSL-typischen Eigenschaften ausgestattet: Zügige Jugendentwicklung, ausgeprägtes Wurzelsystem, mittellanger Wuchs (standfest), gute Regeneration und Überwinterung. Die Aussaat von RESORT+0 wird mit ortsüblichen Saatstärken zu frühen und mittleren Saatterminen ab dem 18. August empfohlen, er verfügt bei sehr guter Verticilliumgesundheit über eine gute Druschfähigkeit. Ein Wachstumsreglereinsatz im Herbst sichert die Winterhärte ab.

Die Kombination aus pflanzenbaulichen und qualitativen Zuchtfortschritt macht RESORT+0 zu einer vielversprechenden neuen Sorte für den Erucarapsanbau.

 

  

ERATON bringt in Deutschland beste Leistungen


ERATON – Höchste Öl- und Erucasäuregehalte


RESORT+0: Qualitativer Zuchtfortschritt im Erucarapsanbau