Häufig gestellte Fragen

Page: 1 | 2 | 3

Welche Kohlhernie resistenten Sorten gibt es aktuell?

Derzeit gibt es die leistungsstarken Sorten CROME, CROCODILE, CROOZER, sowie MENTOR und MENHIR mit einer rassenspezifischen Kohlhernieresistenz.

Gibt es eine Möglichkeit zur Distelbekämpfung, im Frühjahr, in Sommerraps?

Es gibt kein Pflanzenschutzmittel zur Distelbekämpfung welches in Sommerraps zugelassen ist. In Winterraps sind Mittel im Herbst sowie im Frühjahr zugelassen.
Es gibt allerdings die Möglichkeit einen Antrag zur Sondergenehmigung bei Kleinkulturen über den § 18b PflSchG für z.B. Lontrel 100 zu stellen. Hierzu müssen Sie sich im Vorfeld an Ihr zuständiges Pflanzenschutzamt wenden.
 

Haben bienenungefährliche Mittel auch am nächsten Morgen einen negativen Einfluss auf Bienen?

Laut Hersteller sind B4 Mittel bienenungefährlich. RAPOOL als Rapszüchter empfiehlt aber dennoch, auch bei diesen Mitteln mit der Behandlung bis in den Abend zu warten, um mögliche Beeinträchtigungen der Bienen auszuschließen (siehe Pflanzenschutz). Ob es tatsächlich Probleme bei den Bienenvölkern geben kann, z.B. das durch Geruchsveränderungen die Sammelbienen von den Wächterbienen am Bienenstock nicht erkannt und dann getötet werden, können wir als Züchter nicht beantworten. Dazu müsste der jeweilige Hersteller des Produktes Auskunft geben.

Wie werden, die im Sortenpass angegeben Eigenschaften beurteilt?

Unsere Informationen / Einschätzungen unserer Sorten der Sorteneigenschaften - wie z.B. Low-Input-Eignung, Mulchsaateignung, Gülleverträglichkeit, Mähdruscheignung, etc. - bekommen wir aus konkreten Sortenprüfungen bzw. produktionstechnischen Versuchen. Diese werden zu den Fragestellungen Mulchsaateignung, Gülleverträglichkeit und anderen Bestandesführungsmaßnahmen durchgeführt. Weiterhin rühren die Informationen, z.B. für die Druschfähigkeit, aus Beobachtungen in der Praxis.
Hinzu kommen die Erfahrungen unserer Fachberater, der 60 Mitarbeiter des RAPOOL-Außendienst, den Züchtern und natürlich auch von Landwirten. RAPOOL arbeitet mit ca. 300 Sorten-Demonstrations-Anbauern zusammen.
Zusätzlich werden die Sorteneigenschaften Standfestigkeit und Gesundheit mit in die Entscheidung einbezogen, ob eine Sorte Mulchsaatgeeignet, Gülleverträglich usw. ist.
 

Page: 1 | 2 | 3

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Machen Sie jetzt mit bei unserem aktuellen Erntemonitoring..
Unter den Teilnehmern verlosen wir mehrere Einheiten Rapssaatgut, RAPOOL-Einkaufskörbe mit Kühlfunktion und vieles mehr…

Teilnahmeschluss: 31. August 2019

Ja, ich möchte teilnehmen