LUMIPOSA-Beizung 2018 begrenzt verfügbar.

Zur Aussat 2018 bieten wir für die Sorten BENDER, HATTRICK und CROME (kohlhernienresistent) LUMIPOSA-gebeiztes Saatgut in begrenzter Menge an.

 
Bei dem insektiziden Beizpräparat handelt es sich um den Wirkstoff Cyantraniliprole aus der Klasse der Diamide. Zwar kann dieser nach internen Versuchen und Erfahrungen nicht an die breite Wirkung der bekannten Neonicotiniode heranreichen, verfügt aber über eine besondere Stärke gegen die Maden der Kleinen Kohlfliege.

RAPOOL wird die Sorten HATTRICK, BENDER und CROME zur Aussaat 2018 optional mit dem Insektizid Lumiposa® anbieten. Die Sorten sind außerdem mit Basisfungiziden TMTD und DMM ausgestattet.

Aus Sicherheitsgründen sollten die selben Sicherheitsvorkehrungen wie bei der bisherigen insektiziden Saatgutbeizung (Elado) auch bei Lumiposa eingehalten werden:

  • Die Aussaat sollte nur dann mit einem pneumatischen Gerät erfolgen, wenn dieses in der „Liste der abdriftmindernden Sägeräte“ des Julius-Kühn-Instituts aufgeführt ist.
  • Keine Ausbringung des behandelten Saatgutes bei Wind mit Geschwindigkeiten über 5 m/s.
  • Das behandelte Saatgut einschließlich enthaltener oder beim Sävorgang entstehende Stäube vollständig in den Boden einbringen.
  • Betriebsleiter sollten vorsorglich die zur Aussaat vorgesehenen Flächen mindestens 48 Stunden vor der Aussaat Imkern bekannt geben, deren Bienenstände sich im Umkreis von 60 m um die Aussaatflächen befinden.
  • Schutzhandschuhe und Maske beim Einfüllen des Saatgutes verwenden.
  • Die maximal zugelassene Aussaatstärke beträgt 500.000 Körner/ha ≙ 50 Körner pro m2.

Das Produkt wirkt speziell gegen die Larven der kleinen Kohlfliege, d.h. es kommt zu einer Fraßminderung. Eine Nebenwirkung gegen Rapserdfloh ist nach eigenen Erfahrungen nur im frühen Auflauf und bei feuchtem Boden zu erwarten. Andere Schaderreger, wie z.B. Läuse, Kohlmotte werden nicht erfasst, Ausnahme ist jedoch die Fraßminderung der Rübsenblattwespe (je nach Wachstumsstadium des Rapses). Durch den Kohlfliegenschutz werden frühere Aussaaten mit Lumiposa wieder möglich.

(Quelle-Auszugsweise: N.U. Agrar GmbH, Informationsrundschreiben 15/2018 vom 29. Juni 2018, Seite 1)

 

 

 



10

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Machen Sie jetzt mit bei unserer aktuellen Herbstumfrage.
Unter den Teilnehmern verlosen wir

RAPOOL-Rapssaatgut, Schneckenkorn METAREX INOV von und vieles mehr…

Teilnahmeschluss: 30. November 2018

Ja, ich möchte teilnehmen